Wahlkampfauftakt #BTW21

Tina in Kalchreuth

Auftakt zum Bundestagswahlkampf in Kalchreuth – am 16. Juli war Tina Prietz, die grüne Direktkandidatin im Landkreis ERH, zu Gast im Kirschendorf. Zunächst nahm sie Bezug auf die Hochwasserkatastrophe im Westen Deutschlands sowie Hitze und Dürren in anderen Teilen der Welt: „Die Klimakrise ist da, sie zeigt sich jetzt mit voller Wucht und Grausamkeit“.

Ihr Ziel ist es, die politischen Rahmenbedingungen so zu ändern, dass klimafreundliches Verhalten leicht, einfach und erschwinglich ist – und gerecht. Für den Umbau der Mobilität, der Energieerzeugung und für die Vorbereitung auf Klimafolgen sind zeitnah große Investitionen nötig. Diese zu verschieben, ist jedoch aus ihrer Sicht keine Lösung, denn „niemand kann absehen, welche Schäden die Klimakrise verursacht, wenn wir zu spät handeln.“

Auf die zahlreichen Fragen des Publikums hatte Tina Prietz schlüssige Antworten. Die kluge und engagierte Klimaschützerin hat mit ihrem Auftritt voll überzeugt –in den nächsten Wochen wird sie noch häufiger in Kalchreuth und den umliegenden Ortschaften den direkten Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern suchen.